PLANUNG

PLANUNG

Überlängen-Glas in der UN-Fassade in Genf | Saint-Gobain Glass

DESIGN MIT GLAS IN ÜBERLÄNGEN VON 6 BIS 18 METER

PLANUNG

EINFACH PLANEN WIE GEWOHNT

Mit großen Gläsern lässt sich genauso planen wie mit allen heute gängigen Formaten. Dies gilt für gestalterische und bauphysikalische Anforderungen wie für den Einsatz gewohnter Tools.

 

Gläser in Überlängen sind nicht anders, nur größer

Zur Verfügung stehen Planern:
•    die bewährten Tools und Beratungsleistungen für moderne Glasfassaden
•    alle klassischen Konstruktionen: Pfosten-Riegel-Fassaden, Elementfassaden, geschosshohe Verglasungen oder Glanzglasfassaden
•    die komplette Funktionsvielfalt von Wärme- und Sonnenschutzbeschichtungen, Sicherheits- und Schallschutzglasaufbauten
•    die ganze Palette an gestalterischen Möglichkeiten der Glasveredelung
•    erfahrene Fachplaner
•    erfahrene Partner für Glasverarbeitung, Logistik und Handling etc.

Erfahren Sie mehr über die Gestaltung sowie über Logistik und Handling mit überlangen Gläsern.

TOOLS UND BERATUNGSLEISTUNGEN

Softwaretools

Calumen III und CalumenLive dienen der Berechnung von lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Daten der Gläser von Saint-Gobain. Sie vereinfachen die Planung in puncto Wärmedämmung, Sonnenschutz, Schallschutz etc. Darüber hinaus stellt Saint-Gobain Planern realitätsnahe Renderings der App GlassPro bzw. des Renderingservices GlassPro Live zur Verfügung. Die Renderings zeigen die Verglasung bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen im Außenraum (sonnig, bewölkt) und deren Wirkung auf den Innenraum.

 

Beratung vor Ort

Ein Netzwerk von über 80 Saint-Gobain Beratern in aller Welt unterstützt Architekten und Fachplaner bei ihren Projekten. Sie helfen nicht nur bei der Auswahl der optimalen Gläser und bei der Entwicklung eines effizienten Glasaufbaus. Auch bei Transport, Lagerung und Montage von Gläsern in Überlängen können Planer und Bauherren auf erfahrene Partner von Saint-Gobain zurückgreifen. Hier ist die Bandbreite gewaltig: Für die Transportlänge gelten 18 Meter und für das Scheibengewicht 7 Tonnen als Maximum.

KONSTRUKTION

Gläser in Überlängen lassen sich in allen gängigen Fassadenkonstruktionen einsetzen. Möglich ist sowohl der horizontale als auch der vertikale Einbau.

 

Aluminium oder Stahl

Bei Pfosten-Riegel-Fassaden aus Aluminium ist es erforderlich, die maximalen Längen, die zulässigen Lasten und die Durchbiegungen der Riegel auf die größeren Scheibengewichte von Überlängen-Glas abzustimmen. Bei Bedarf lässt sich die Leistungsfähigkeit von Aluminium mit Stahlverstärkungen oder sekundären Stahltragwerken hinter der Glasfassade erhöhen.

Alternativ kann der Planer auf ein Fassadensystem rein aus Stahl setzen. Gerade bei großen Glasgewichten punktet Stahl mit schlankeren Profilen, die der Fassade ein Maximum an Eleganz und optischer Leichtigkeit verleihen.

 

Geschosshohe Verglasungen/Elementfassaden

Der besondere Charme von Gläsern in Überlängen liegt darin, dass Glasteilungen innerhalb einer Etage vermieden werden. Die Gläser können geschosshoch ohne Unterbrechung vom Boden bis zur Decke führen, der Befestigung am Fußpunkt und der Geschossdecke kommt besondere Bedeutung zu.

 

Ganzglasfassaden

Überlängen-Glas und die deutlich reduzierten Glasteilungen eröffnen völlig neue Dimensionen auf dem Weg zu filigranen Glasfassaden. Besonders prägnant kommt diese unterbrechungsfreie Transparenz  bei rahmenlosen Konstruktionen zum Ausdruck.

Ganzglasfassaden ohne tragende Rahmen und Pfosten werden entweder mit punktgehaltenen Verglasungen oder mit geklebten Gläsern als Structural-Glazing-Fassade ausgeführt, letzteres bei Bedarf mit zusätzlicher mechanischer Sicherung.

ENERGIEEFFIZIENZ

Moderne Isoliergläser sind so leistungsfähig, dass die Glasflächen in der Regel einen besseren Wärmeschutz aufweisen als die Trag- und Befestigungssysteme.

Mit den größeren Glasflächen an der Gesamtkonstruktion relativiert sich die energetische Bedeutung der schwächer wärmegedämmten Profile und Glasränder. Die Energieeffizienz der Gesamtfassade wird verbessert.

Planer können bei Überlängen-Gläsern auf gewohnt hohe energetische und strahlungstechnische Glasqualitäten zurückgreifen, abhängig von Beschichtung und Glasaufbau:

•    Zweifach-Isolierglas mit Ug-Werten von 1,0 W/(m²K)
•    Dreifach-Isolierglas mit Ug-Werten von 0,7 W/(m²K)
•    Edelgas- oder luftgefüllte Scheibenzwischenräume
•    Hochselektive Sonnenschutz- und Wärmeschutzbeschichtungen
•    Wärmetechnisch verbesserter Randverbund von Isolierglas (Warme Kante)

FACHPLANER FÜR ÜBERLÄNGEN

Um die Planung mit Überlängen-Gläsern zu erleichtern, stellt Saint-Gobain eine Liste mit erfahrenen Fachplanern bereit. 

Deutschland

 

Australien

 

Ägypten

 

Belgien

 

Brasilien

  • Grupo Galtier +55 11 38875994 https://grupogaltier.com.br

 

Chile

 

Dänemark

 

Frankreich

 

Indien

 

Irland

 

Italien

 

Kanada

 

Österreich

 

Neuseeland

 

Niederlande

 

Norwegen

 

Rumänien

  • Window & Facade Technologies S.R.L. +40 755 091973 www.wft.ro

 

Spanien

 

Schweiz

 

Türkei

 

Ungarn

 

USA

 

Vereinigte Arabische Emirate

 

Vereinigtes Königreich