Hero Image
Image
GLASTRANSFORMATION
3 min

ENTDECKEN SIE GLASTRANSFORMATION

Entdecken Sie die Produktion von transformiertem Glas

Glastransformer sind im Allgemeinen regionale oder lokale Strukturen in ganz Europa zur Schaffung einer guten lokalen Abdeckung. Sie nutzen flache Glaspaneele als Hauptrohstoff und transformieren diese dann in Produkte, die vor Ort am Arbeitsplatz direkt eingesetzt oder die an die Endanwender geliefert werden können. Bei Saint-Gobain erfolgt diese Glastransformation über das integrierte GLASSOLUTIONS-Netzwerk.

Hier sind einige Beispiele für gängige Glastransformationsverfahren. Es gibt auch spezielle Verfahren, wie Biegen, Versilbern von Spiegeln, Mattierungen und sogar Oberflächenverdunklungen (Surface Obscuring).

GLAS SCHNEIDEN

Die Glaspaneele aus den Flachglas-Produktionswerken (Floats) sind sehr groß. Daher müssen Sie für die jeweilige Anwendung in der Bau- oder Innenausbauindustrie auf die gewünschte Größe zurechtgeschnitten werden. Dann müssen die Ränder geformt werden, um die Gefahr, dass sich jemand daran schneidet, zu reduzieren. Glaser bezeichnen dies üblicherweise als „Fuge“ oder „Rand“: FPE (Flat Polished Edge, Flachschliff), IFE (Industrial Flat Edge, Industrieller Flachschliff), Kante mit Saum, Gehrung usw. 

Nach Bedarf können Bohrungen, Einkerbungen sowie eine Vielzahl von Schneidformen vorgenommen werden.

VERGÜTEN

Die mechanische Stärke von Glas lässt sich durch einen Vorgang des Erhitzens und schnellen Abkühlens, durch den die Glasoberfläche gehärtet wird, erhöhen. Für dieses Härtungsverfahren ist solides Fachwissen erforderlich, sowie auch ein Werk mit einem Spezialofen.

LAMINIEREN

Neben der Ausrüstung zur Herstellung von Flachglas verfügen einige Transformer über Maschinen zum Laminieren von Glas. Durch dieses Verfahren werden die Sicherheitseigenschaften erhöht oder es können dekorative Effekte erzielt werden, wodurch sich die Palette an möglichen Fertigprodukten vergrößert.

LACKIEREN UND BEDRUCKEN MIT DEKORATIVEN EFFEKTEN

Heutzutage stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Einige Transformer können eine oder mehrere der folgenden Techniken anbieten:

  • Lackieren in der Wunschfarbe,

  • Emaillieren in einer Deckfarbe,

  • Siebdruck mit einem dekorativen Motiv, wodurch sich diese Technik besonders gut für die wiederholte Produktion großer Glasvolumen eignet,

  • Digitaler Druck auf eine Folie, die zwischen laminierte Glaspaneele gelegt wird,

  • Direkter digitaler Druck auf Glas und insbesondere das Bedrucken von Emaille, wodurch Dekorglas extern oder unter feuchten Bedingungen verwendet werden kann 

DIE PRODUKTION VON ISOLATIONSVERGLASUNG 

Durch den Bedarf an effektiven Isolationsverglasungen, Doppelverglasungen und später Verglasungen mit verbesserter Wärmeisolierung sind Doppel- und Dreifachverglasungen zum Standard geworden.

Bei deren Herstellung werden zwei oder drei Glasscheiben so eingesetzt, dass ein präziser Zwischenraum bleibt, der dann mit einem Edelgas gefüllt wird.
Die Einheit muss perfekt versiegelt werden. Dadurch werden „Glaseinheiten“ mit Maßen speziell für den Rahmen, in den sie eingebaut werden sollen, hergestellt. Somit ist für diese Art der Verglasung ein umfassendes Industrieverfahren erforderlich, da auch die Maße nur selten Standardmaße sind.